Zum Inhalt springen

Seit dem 10. Januar in Leipzig: Die Warming Stripes-Straßenbahn!

Safe the Date – KlimaFAIR 2024

Samstag, 24 August 2024
Marktplatz, Leipzig

Am 24. August ist es wieder soweit! Hier erfährst du aktuellsten Infos zur KlimaFAIR:
https://leipzigfuersklima.de/klimafair-2024/

Klimastreik am 31.05.2024

Klima-Wahlforum: 27.05. 17:30 Uhr Alte Handelsbörse

Klimastreik am 15.09.2023 in Leipzig

Alle Infos zum Klimastreik am 15.09.2023 in Leipzig findet ihr unter
https://fffleipzig.de/globaler-klimastreik-15-09/

Klima bewegt uns – Beweg dich mit!

Samstag, 26 August 2023, 10 bis 22 Uhr
Marktplatz, Leipzig

Auf Leipzigs Klimamesse, der KlimaFAIR, suchen über 30 Leipziger Klimaorganisationen den Kontakt zu dir! Du willst wissen, was wir machen, wie du uns unterstützen oder sogar selbst aktiv werden kannst?
Dann komm vorbei und sprich uns an!
Was es alles auf der Klimamesse zu sehen gibt, erfahrt ihr unter https://leipzigfuersklima.de/klimafair-2023/

7. Juli: Infoabend Balkonsolar

Auch in Leipzig muss es in den kommenden Monaten und Jahren einen deutlichen Zuwachs im Bereich der Photovoltaik geben. Balkonsolaranlagen bieten hierfür für sehr viele Menschen die Chance selbst aktiv zu werden. Wir laden daher am 7. Juli zu einem Infoabend für den Erfahrungsaustausch ein. Was ist möglich? Was muss ich beachten? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sollen demnächst verbessert werden? Wie organisiert man Sammelbestellungen? Welche Förderungen gibt es? Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten des Real-Labors, Brühl 48, Leipzig-Zentrum.


Globaler Klimastreik am 3.3.2023

Von einem ausreichenden Vorankommen bei der Mobilitätswende sind wir weit entfernt, genau so, wie vom ausreichend schnellen Ausbau der Erneuerbaren Energien. „MDR Wissen“ analysiert seit kurzem tagesaktuell die Zahlen des Windkraftausbaus in Deutschland und kommt zu dem Ergebnis, dass seit Jahresbeginn gerade einmal 8% der notwendigen Ausbau-Geschwindigkeit für Windkraftanlagen an Land erreicht wird. Wie auf diese Weisen die Ausbauziele für Erneuerbare Energien bis 2030 tatsächlich erreicht werden sollen, ist mehr als fraglich. In Sachsen wurde dem MDR-Bericht zufolge seit Jahresbeginn noch kein einziges neues Windrad neu genehmigt.

Am 3. März 2023 rufen wir alle dazu auf, beim Globalen Klimastreik von Fridays for Future mitzumachen, um alle in Bund, Ländern und Kommunen daran zu erinnern, dass die Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens über existenzielle Fragen bestimmt. Und nicht zuletzt geht es darum, klar und laut zu betonen, Klimaschutz ist ein Grundrecht und Klimaschützen kein Verbrechen!

Kommt also zum Globalen Klimastreik am 03.03.2023 zur Kundgebung um 15:00 Uhr auf dem Augustusplatz Leipzig mit anschließender Demonstration um den Ring.

Zubringer um 14:30 aus Reudnitz

Im Zuge der Bestrebungen eine Klimaschule zu werden organisiert der Schülerrat des Humboldt-Gymnasium Leipzig eine Fahrradzubringerdemo. Um 13:45 Uhr beginnt es daher auf der Möbiusstr. 8 (vor der Schule) eine Versammlung mit Redebeiträgen, die sich 14:30 Uhr mit dem Fahrrad auf den Weg in die Innenstadt macht, um pünktlich 15:00 Uhr auf dem Augustusplatz beim Klimastreik anzukommen. Wer sich z.B. aus Stötteritz, Reudnitz oder Anger-Crottendorf mit dem Rad auf den Weg macht, kann sich dort mit anschließen.

Zubringer um 14:00 Uhr aus dem Leipziger Süden

Bereits 14:00 Uhr startet aus dem Leipziger Süden vom Haus der Demokratie (Bernhard-Göring-Straße 152, 04277 Leipzig) ein offizieller Fahrrad-Zubringer, speziell zum Thema Verkehrswende und supportet von BUND Leipzig und Transform LEJ. Auch hier wird es mit ersten Redebeiträgen schon inhaltlich spannend.

Thema Anreise und gemeinsamer Streik mit den Beschäftigen im Öffentlichen Nahverkehr:

Wie du sicher über die Nachrichten mitbekommen hast, streiken am 03.03. nicht nur Fridays for Future gemeinsam mit allen Klimaverbänden und -initiativen, sondern auch die Beschäftigten im Öffentlichen Nahverkehr.

Bei den Arbeitsplätzen im Öffentlichen Dienst und eben nicht zuletzt bei denen im öffentlichen Personennahverkehr reden wir nicht ohne Grund von systemrelevanten Berufen. Der Verkehrssektor ist der Sektor, in dem nach wie vor keine Emissionsminderungen erreicht wurden. Eine Verkehrswende ist daher nicht erst in fünf oder zehn Jahren erforderlich, sondern jetzt. #TomorrowIsTooLate!

Diese Verkehrswenden kann nur funktionieren, mit einem starken und schnellen ÖPNV-Ausbau, sozial-gerechte Ticketpreise und eben auch einer angemessenen Bezahlung der Beschäftigten! Deshalb haben sich insbesondere Fridays for Future, aber auch alle anderen in der Klimabewegung mit Ver.di und allen Streikenden im öffentlichen Dienst solidarisiert und hinter deren Forderung nach 10,5% mehr Lohn oder mindestens 500€ gestellt!

Natürlich schränkt jeder fehlende Bus und jede fehlende Straßenbahn ein, genau das soll ein Streik spürbar machen. Eine Großstadt wie Leipzig ohne funktionierenden ÖPNV ist schlicht defekt und eine Art Missmanagement, bei dem durch falsche Prioritätensetzung das Funktionieren regelrecht verhindert wird. Das passt weder zum Selbstverständnis der Messestadt, noch zum notwendigen Vorankommen bei der Senkung der Emissionen im Verkehr.

Für viele, die nicht zentrumsnah wohnen oder arbeiten, wird die Anreise zum Klimastreik also eine doppelte Herausforderung werden und zusätzliche Planungen und Aufwand notwendig machen. Wir bitten dich daher um so mehr, dir vorher Gedanken zu machen, wann du mit der Anreise starten musst, um rechtzeitig da zu sein. Zusätzliche Aufwand heißt aber auch: du leistest zusätzlichen Support! Und wie immer gilt: Alles Gute kommt doppelt und dreifach zurück! 💚

Für alle, die nicht mit dem Fahrrad anreisen können noch der Hinweis: Die S-Bahnen fahren auch am Freitag wie gewohnt, um zum Augustusplatz zu gelangen, steigst du entweder am Hauptbahnhof oder Am Markt aus, der Rest ist in ca. 10min zu erlaufen.

Demoroute, Demo-Blöcke und Ablauf

Nach der bekannten Prozedur der Verlesung der Versammlungs-Auflagen und einem kurzen Warm-Up mit Begrüßung und ersten kurzen Redebeiträgen, geht es gleich 15:45 Uhr auf die Demonstrationsroute um den Ring. Bitte versucht rechtzeitig da zu sein. Es sind mehrere verschiedene Demo-Blöcke geplant, um ein möglichst vielfältiges Angebot zur Beteiligung am Klimastreik zu gewährleisten. Wenn der Demozug gegen 17:00 Uhr wieder auf dem Augustusplatz ankommt, gibt es ein weiteres Programm auf der Bühne und ihr habt dann auch weiterhin die Möglichkeit euch an den Infoständen zu informieren.

Stände:

  • Infopoint Fridays for Future
  • Küche für Alle (Küfa)
  • Schientists for Future
  • Parents for Future
  • Health for Future
  • Aktionsbündnis gegen den Flughafenausbau und BI gegen Industriegebiet
  • ADFC
  • ver.di und Beschäftigte der LVB
  • BUND
  • KoLa
  • Greenpeace
  • Seebrücke

Für die Zukunft einstehen und der Zerstörung von Lützerath widersprechen

Lützerath und Leipzig teilen sich ein und den selben Planeten und auf diesem auch nur die eine gemeinsame Atmosphäre. Von der Entscheidung, die Kohle unter Lützerath zu fördern und damit vorsätzlich das 1,5 Grad-Limit zu reißen, ist damit auch jede und jeder in Leipzig direkt betroffen.

Leipziger Stadtrat bekannte sich im Oktober 2022 zur Einhaltung des 1,5-Grad-Limits

Der Leipziger Stadtrat entschied am 13. Oktober 2022 mit dem Beschluss zum Energie- und Klimaschutzprogramm EKSP 2030, dem 1,5-Grad-Limit und damit dem völkerrechtlich bindenden Pariser Klimaabkommen von 2015 und den Beschlüssen der Weltklimakonferenz 2021 in Glasgow gerecht zu werden. Die Leipziger Klimagruppen fordern daher explizit auch alle Stadträtinnen und Stadträte, sowie auch Oberbürgermeister Burkhard Jung auf, sich klar für den Erhalt von Lützerath einzusetzen und der Förderung der Braunkohle unter Lützerath zu widersprechen.


23.9. Globaler Klimastreik

Freitag, 23. September 2022, 15 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz Leipzig

Alle Infos zum Ablauf unter https://fffleipzig.de/global-strike-23-09/programm/

Laut aktueller Daten der NASA war der Sommer 2022 wieder so warm, oder sagen wir lieber er war wiederholt so heiß, dass dieser es auch wieder an die Spitze der wärmsten Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen geschafft hat. Die Tendenz reißt nicht ab und es gibt auch keinen Grund für eine Stagnation der globalen Klimaerwärmung. Vom Versprechen, das sich 2015 195 Staaten dieser Erde gegeben haben, die globale Erderhitzung auf unter 2 Grad zu halten und alles dafür zu tun, um die Erderhitzung bei 1,5 Grad zu stoppen, fehlt bereits in den politischen Zielsetzungen der Staaten jede Spur. Ganz zu schweigen von der viel zu langsamen Umsetzung der dafür notwendigen Maßnahmen. Auch die Zielsetzungen deutscher Energie- und Klimapolitik sind nicht mit dem Pariser Klimaabkommen im Einklang und während sowieso schon die reichsten 1 bis 10 Prozent die allermeisten Treihausgas-Emissionen zu verantworten haben, reagiert die Bundesregierung wenig ambitioniert, um zu verhindern, dass ausgerechnet die Treiber der Klimakrise, die fossile Unternehmen, nicht auch noch am meisten von den aktuellen Preissteigerungen am Energiemarkt profitieren. Die nur logische Forderung lautet: #PeopleNotProfit! Am 23.09. streiken wir alle wieder gemeinsam mit Fridays for Future für Klimagerechtigkeit. In Leipzig ab 15 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz. Kommt zahlreich! Alle Infos zum Klimastreik in Leipzig findet ihr unter: https://fffleipzig.de/global-strike-23-09/


Klima bewegt uns – Beweg dich mit!

Samstag, 27 August 2022, 10 bis 20 Uhr
Marktplatz, Leipzig

Auf Leipzigs Klimamesse, der KlimaFAIR, suchen über 30 Leipziger Klimaorganisationen den Kontakt zu dir! Du willst wissen, was wir machen, wie du uns unterstützen oder sogar selbst aktiv werden kannst?
Dann komm vorbei und sprich uns an!
Was es alles auf der Klimamesse zu sehen gibt, erfahrt ihr unter https://leipzigfuersklima.de/klimafair-2022/


Zweites Leipziger Hitzeforum

Teilnehmer:innen auf den Podien des ersten Leipziger Hitzeforums

Nach dem erfolgreichen ersten Hitzeforum auf der Therapiemesse Leipzig im März 2022 lädt Health for Future Leipzig unter Mitwirkung der Kreisärztekammer Leipzig zu einer Folgeveranstaltung ein. Auf der dritten Klimafair am 27.08.22 auf dem Leipziger Marktplatz setzen wir das intersektorale Gespräch fort. Mit den an Hitzeschutz beteiligten Dezernaten sprechen wir über die Leipziger Kommunikationsstrategie bei Hitzewellen, welche Akutmaßnahmen bei Hitze genutzt werden und wie wir uns längerfristig vor Hitze schützen. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion. Bleiben Sie gesund.

Hier geht es zum Programm des zweiten Leipziger Hitzeforums


Großdemo am 29.05.2022 – Keine neuen Autobahnen! Moore schützen!

Seit gut eineinhalb Jahrzehnten setzen sich Menschen gegen das größte, teuerste und klimaschädlichste Autobahnprojekt Deutschlands ein. Nach vielen Jahren des Widerstands kommt es jetzt zum großen Showdown in Leipzig vor dem Bundesverwaltungsgericht: Der erste Bauabschnitt wird beklagt.

Mit über 200 Kilometern Länge ist die A20 der längste Autobahnneubau des Bundesverkehrswegeplans 2030 und macht damit ein Viertel der Gesamtstrecke aller in Planung befindlichen Autobahnen aus. Die Strecke verläuft dabei zu großen Teilen durch Moore.

Mehr über die Aktionen vom 29. bis 31.05. unter: https://a20prozess.de/#a20-actions


Warming Stripes auf der Sachsenbrücke!

Visualisierung der Warming Stripes auf der Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park Leipzig

Auf der Suche nach einer besseren Vermittlung von Klimafakten entwickelte der Klimawissenschaftler Ed Hawkins 2018 die Warming Strips, die Klimastreifen, die anhand eines Farbspektrum von blau (kälter) über weiß bis rot (wärmer) die Veränderung der globalen Durchschnittstemperatur sehr schnell erfassbar darstellt. Wir bringen diese Warming Stripes jetzt dauerhaft und in einer Fläche von ca. 70m x 6m auf die Sachsenbrücke und haben für die Finanzierung der noch nicht gedeckten Kosten ein Crowdfunding auf Startnext gestartet. Macht mit! https://www.startnext.com/stripes

Alle weitere Infos zum Projekt findet ihr unter: https://sachsenbruecke.de


Globaler Klimastreik am 25.03.2022

Ob Corona oder Krieg, die Klimakrise ist die weitaus gefährlichere Bedrohung für unser aller Überleben. Aus diesem Grunde findet global der Klimastreik am 25.03.2022 statt.
Leipzig ist natürlich wieder mit dabei, denn auch uns werden die Folgen der Klimakrise treffen!

Alle Infos zum globalen Klimastreik am 25.03.2022 findet ihr hier


Hitzeforum in Leipzig am 24.03.2022

Hitze betrifft uns alle, ist bereits jetzt ein relevantes Public Health Thema und wird im Rahmen der
Klimakrise zu einer deutlichen Krankheitslast führen, wenn wir uns der Hitze nicht anpassen.
Aber wie? Handeln können wir auf allen Ebenen – das reicht vom Selbstschutz über die Unterstützung
von Mitmenschen hin zu öffentlicher Sensibilisierung, Notfallplänen für Gesundheitseinrichtungen,
gezieltem Schutz von vulnerablen Gruppen, und gesundheitsfördernder Städteplanung.
Für erfolgreichen Hitzeschutz braucht es interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Alle weiteren Infos findet ihr hier


Bundesweiter Eiffelturmtag am 11.12.2021

Nachdem wir Ende Oktober/Anfang November mit einer Eiffelturm-Motivaktion die Glasgower EU-Klimakonferenz begleitet haben und an alle 736 Mitglieder des Bundestags Eiffelturm-Postkarten verschickt haben, findet am 11. Dezember 2021 der bundesweite Eiffelturmtag statt. Sechs Jahre nach der Unterzeichnung des Pariser Abkommens ist die Welt noch zu weit davon entfernt das 1,5-Grad-Limit einzuhalten.

Auch in Leipzig übergeben wir dazu kleine Eiffeltürme an Leipzger Abgeordneten des Deutschen Bundestages als Appell, unsere Grundrechte zu schützen und die 100-Tage-Forderungen der Fridays for Future und Scientists for Future einzuhalten.

Weiterlesen über den Eiffelturmtag und die Kundgebung am 11.12. auf dem Marktplatz in Leipzig


Jetzt geht es nach Berlin!

Am 22.10. streiken auch wir mit FFF zentral im Berliner Regierungsviertel! Kommt mit!
Ihr erinnert Euch: Der letzte globale Klimastreik am 24.09. war überwältigend. 620.000 Menschen gingen für ambitionierten Klimaschutz in der Politik auf die Straßen – und so viel positive Energie lag in der Luft. Auch Berlin muss wieder richtig groß werden, denn wir wollen den Politiker*innen mit der Macht der Straße klarmachen, dass sie bei den Koalitionsverhandlungen endlich die Maßnahmen festschreiben, mit denen das 1,5°C-Versprechen eingehalten werden kann. JETZT braucht es endlich KONKRETE und WIRKSAME Schritte für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit!
Wir sehen uns in Berlin!

#IhrLasstUnsKeineWahl #berlin #regierungsviertel #bundesregierung
#parentsforfuture #fridaysforfuture #UprootTheSystem


Klimastreik am 24.09.2021 in Leipzig

Am 24.09. streiken wir global in über 100 Ländern und Städten, so auch bei uns in Leipzig. Zentraler Treffpunkt ist am 24.09. 14:00 Uhr in der Goethestraße. Zusätzlich gibt es Zubringer-Demos, die bereits vorher aus allen vier Himmelsrichtungen starten.

Alle Infos findet ihr auf: https://fffleipzig.de/allefuersklima/


Stimm für mich – Enkel schreiben an ihre Großeltern

Der Klimastreik naht und mit ihm die Bundestagswahl.
Eine Wahl, die in Anbetracht der Dringlichkeit der Klimakrise eine sehr wichtige Wahl ist.
Doch viele derer, die die Entscheidungen der nächsten Bundesregierung tragen müssen, dürfen noch gar nicht wählen.


Daher haben wir einen Brief, stellvertretend für die junge Generation an die Großeltern, verfasst und bitten euch, diesen zu teilen.
Zu dem ganzen Artikel geht es hier: https://leipzigfuersklima.de/projekte/klimabrief/


Die Bundestagswahl zur Klimawahl machen

Spätestens seit dem verheerenden neuen IPCC-Bericht ist klar, dass es ein „Weiter so“ in der deutschen Klimapolitik auf keinen Fall geben darf. Leider haben die aktuellen Regierungsparteien SPD und CDU das immer noch nicht begriffen und halten an ihren Wahlprogrammen fest, die nicht im Ansatz mit dem 1,5 Grad-Limit vereinbar sind.
Unterstützt uns dabei per Petition eine Veränderung herbei zu führen.
Zu dem ganzen Artikel geht es hier: https://leipzigfuersklima.de/projekte/btw21istklimawahl/


Tick! Tack! – Unsere Zeit läuft ab

Uns bleiben nur noch etwas mehr als 6,5 Jahre, bis unser CO2 Budget aufgebraucht ist, bei dem wir die Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzen können. (Nach Berechnungen des MCC Berlin)
Nach dieser Marke würde die Klimakrise extrem bedrohliche Ausmaße annehmen.
Um das zu verhindern, müssen wir jetzt konsequent handeln.

Doch damit Politik und Gesellschaft mehr für den Klimaschutz tun, müssen sie sich der Dringlichkeit des Problems bewusst werden. Deswegen wollen wir aus dem Bündnis “Leipzig fürs Klima”, dass eine gut sichtbare CO2-Anzeige im Zentrum der Stadt Leipzig aufgestellt wird.

Hier geht es direkt zur Spendenkampagne:
https://www.betterplace.org/de/projects/96866-co2-countdown-anzeige-in-leipzig

Und falls ihr euch erst noch einlesen wollt, gibt es hier weitere Infos:
https://leipzigfuersklima.de/projekte/co2uhr/


Klima bewegt uns – Beweg dich mit!

Samstag, 10. Juli 2021, 10 bis 19 Uhr
Wilhelm-Leuschner-Platz, gegenüber der Stadtbibliothek, Leipzig

Auf Leipzigs erster Klimamesse, der KlimaFAIR, suchen über 20 Leipziger Klimaorganisationen den Kontakt zu dir! Du willst wissen, was wir machen, wie du uns unterstützen oder sogar selbst aktiv werden kannst?
Dann komm vorbei und sprich uns an!
Was es alles auf der Klimamesse zu sehen gibt, erfahrt ihr unter https://leipzigfuersklima.de/projekte/klimafair/


Erste Klimabuchmesse Deutschlands

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse (27. bis 30. Mai) und „Leipzig liest extra“ präsentieren die Parents for Future Deutschland gemeinsam mit den Writers for Future, Leipzig fürs Klima und vielen anderen Klimaschutzverbänden hier Veranstaltungen, Lesungen und Suchtipps rund um Klimabücher.

Das ganze Programm unter https://leipzigfuersklima.de/projekte/klimabuchmesse/


Klimagruppen in Leipzig

Klimaschutz- und Klimagerechtigkeitsgruppe in Leipzig kennenlernen unter: https://leipzigfuersklima.de/klimaschutz-klimagerechtigkeit-gruppen-in-leipzig/


Klimastreik in Leipzig am 19.03.

globaler Klimastreik am 19.03.2021 in Leipzig

Leipzig ist beim globalen Klimastreik am 19.03. dabei! Hier findest du alle Infos


Unterstütze unsere Bürgereinwände zum Haushaltsentwurf 2021/22

Bürgereinwände zum Doppelhaushalt 2021/22 der Stadt Leipzig

Ohne ausreichende finanzielle Untersetzung wird auch die Umsetzung der kommenden Klimaschutzmaßnahmen weiterhin verzögert. Hier beschreiben wir, wie du unsere Bürgereinwände unterstützen kannst!


Bilder des Eiffelturmtages

Zum Eiffelturmtag am 05.03.2021 habt ihr uns ganz viele wunderbare Bilder geschickt. Hier geht es zur Bildergalerie „Eiffelturmtag in Leipzig“.

Ihr möchtet selbst einen Eiffelturm als Symbol des Pariser Klimaabkommens basteln?


Die Klimakrise ist die größte globale Bedrohung für die Menschheit. Wir brauchen weitreichende Maßnahmen um eine Katastrophe abzuwenden. Global und auch hier vor Ort in Leipzig.

Wir fordern eine Politik, die das anerkennt und dieser Aufgabe gerecht wird. Wir werden alle gemeinsam Druck auf die Politik ausüben. Denn eins ist klar: So kann es nicht weitergehen!

Leipziger Klimaverbände gemeinsam

Leipzig ist bunt und vielfältig. Wir wollen so viele lokale Umweltaktive wie möglich vereinen, um gemeinsam vor Ort etwas zu bewegen.

Scroll Up